Wichtige Kuranzeigen im Überblick

  • Aktive Gesundheitsvorsorge, Regeneration, Vorbeugung gegen vorzeitige Alterungsprozesse, Leistungsabfall, Kur-Urlaub zur Revitalisierung
  • Verdauungsstörungen, Darmträgheit, Magen-, Leber-, Gallenleiden,
    Magen-, Zwölffingerdarmgeschwüre, Durchfallneigung, Blähsucht
  • Stoffwechselstörungen
  • Verschlackungszustände wie Weichteilrheuma, auch andere rheumatische Veränderungen und Ablagerungen, Gicht, Cellulitis, Arthrosen
  • Regenerationsschwäche, Infektenanfälligkeit
  • Übergewicht und andere Risikofaktoren, Bluthochdruck, Herz- und Kreis- laufstörungen
  • Kopfschmerzzustände, Migräne, vegetative Störungen
  • Wirbelsäulen-, Bandscheibenbeschwerden mit Verspannungen, Nacken- und Kreuzschmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit, Cervikal-, Lumbalsyndrom
  • Stressbedingte, vegetative und psychosomatische Störungen
  • Vorzeitige Alterungs- und Aufbrauchprozesse, körperliche und psychische Erschöpfungs- und Überforderungssyndrome
  • Allergien der Haut oder Lunge
  • Nieren-, Blasen- und Unterleibsleiden
  • Pilze - bei vorliegender Hefepilzinfektion des Darmes sollte vor Kurbeginn in Absprache mit dem Hausarzt eine Behandlung gegen Pilz durchgeführt werden.


Gegenanzeigen

Nicht behandelt werden ansteckende Krankheiten, Geisteskrankheiten, bösartige Prozesse, weiter Patienten, die einer akut stationären Kranken- hausbehandlung bedürfen - Herzinfarkt, Schlaganfall, akute Unfallverletzung.

 

... die moderene Mayr-Medizin setzt auf die Sanierung des Darms,
der Wurzel der ”Pflanze Mensch”.

>

 




 





Google+

  WIR SIND FÜR SIE DA !

Familie König
+49 (0)8383 92040

 LAST MINUTE

Immer wieder im Angebot

 ANFRAGE

Online anfragen

 SCHNUPPERWOCHE

1 Woche buchbar

 MAYRYOGA-Wochen

Monatliche Angebote

 MAYRKUR

Plus

Pauschalangebote

Jahresüberblick 2016
- ChiYoga F.X. Mayr
- Rücken und Bauch im
  Gleichgewicht
- Reise zun ICH mit F.X. Mayr
- HathaYoga mit
  Körperschulung